MISRA C:2012 – Die Regeln für die Entwicklung sicherheitskritischer Software

Summary


  • Date: 27th October 2017
  • Duration: 9:00 am - 5:00 pm
  • Location: Ludwigsburg, NH Hotel
  • Language: German
  • Speaker: Ralf Schneeweiß
  • Early Bird: 760,- € plus tax (19%) for registration by 27.07.2017
  • Price: 825,- € plus tax (19%)

Überblick

Erfahren Sie in diesem eintägigen Seminar die Zielsetzung der MISRA Regeln zur Fehlervermeidung in sicherheitskritischer Software. Neben der praktischen Anwendbarkeit der Regeln steht die Integration der Regelüberprüfung im Entwicklungsprozess zur Diskussion. Wie erreicht man MISRA-Konformität?

 

Inhalt

Der MISRA Regelsatz wurde für die Entwicklung sicherheitskritischer Software in C für die Automobilbranche entwickelt. Er liegt mittlerweile in der dritten Version vor und ist damit recht ausgereift. Daher wird er auch in anderen Branchen verwendet, wo es an eigenen Standards für die Anwendung der Sprache C mangelt. Oft dient er als Vorbild, um sich einen eigenen Standard zu kreieren.

In diesem Seminar wird die Entwicklung sicherheitskritischer Software mit der Programmiersprache ANSI/ISO-C in den Varianten C89/90 und C99 im Embedded System im Automobilumfeld betrachtet. Dabei werden die Fehlermöglichkeiten in C analysiert und diskutiert. Die typischen Fehler bei der Implementierung mit Standard C werden kategorisiert und mit den MISRA-Regeln in Zusammenhang gebracht. Neben der Arbeit an den Regeln wird der Aufbau des MISRA Regeldokuments von 2012 durchgesprochen. Dabei kann auch ein Vergleich zu den älteren Dokumenten von 1998 und 2004 gezogen werden. Die Regeln selbst werden ausführlich behandelt und es werden die Anforderungen an die Dokumentation besprochen die nötig ist, um die Regelkonformität nachzuweisen.

 

Zielgruppe:

  • Softwareentwickler
  • Technische Projektleiter

 

Voraussetzung:

  • Gute Kenntnisse in der Programmiersprache 

 

Die Themen in Stichworten:

  • Was ist ein sicherheitskritisches System?
  • C als problematische Programmiersprache
  • Typische Fehler in C
  • Lesbarkeit und Eindeutigkeit von C Code
  • Undefiniertes, unspezifiziertes und implementierungsabhängiges Verhalten des Compilers und der Library
  • Die Klassifizierung der MISRA Regeln
  • Möglichkeiten und Grenzen von Coding Styles
  • Die Einbettung der Regelbeachtung im Entwicklungsprozess

 

Eigener Laptop kann mitgebracht werden. Es werden kleine praktische Beispiele durchgeführt, welche auf einem beliebigen Betriebssystem (Linux, UNIX, Windows, Mac OSX) mit einem beliebigen C-Compiler (GNU C, clang, Visual C++) nachvollziehbar sind.

Ralf Schneeweiß
Ralf Schneeweiß
In mehreren Projekten vor und während seiner freiberuflichen Tätigkeit hat sich Ralf Schneeweiß sehr fundierte Kentnisse im praktischen Einsatz von C und C++ auf mehreren Betriebssystemen erworben.


Testimonials


"Sehr großer Erfahrungsschatz, sehr gute Erklärung."
S. Beck, 3S-Smart Software Solutions GmbH

"...Die Beispiele waren sehr interessant und haben mir geholfen viele Sachen besser zu verstehen. Seminar ist empfehlenswert..."
M. Marcon, Bircher ProcessControl AG



Contact


Phone
+49 (0)711 138183-0

E-Mail
seminare@qa-systems.de

Terms and Conditions
Start
Trial
QA-Systems